WordPress 5.1 – Verbesserungen für Internetauftritte

blank admin 18. März 2019 0 Comments
blank

Das WordPress 5.1 ist seit 21. Februar 2019 auf dem Markt. Es trägt den Namen “Betty” und soll an die verstorbene Jazzsängerin Betty Carter erinnern. Es hat einige Verbesserungen für die Gestaltungen der Internetauftritte im Rucksack.

Unterstützung der neuen PHP-Versionen

Die neueste PHP Version 7.3 ist deutlich schneller und kann somit pro Sekunde fast dreimal so viele Anfragen verarbeiten. PHP ist eine Skriptsprache, die am häufigsten für die Websites verwendet werden. Es verwendet eine serverseitige Programmiersprache und ist für das WordPress-Ökosystem ausgelegt. Um die neue Version von WordPress nutzen zu können, ist es notwendig, auf die neueste PHP-Version umzustellen. Dies ist ebenfalls eine Sicherheitsfrage, da die älteren Systeme nicht den aktuellen Sicherheitsanforderungen entsprechen.

Plugins und Designs

Wenn Sie ein neues Plugin oder Design installieren möchten, erhalten Sie bei WordPress 5.1 Informationen, wenn das PHP mit den Dateien nicht kompatibel ist. Es wird vor der Installation geprüft. Sie werden aufgefordert, auf die neueste Version von PHP umzustellen. Sonst können Sie die Neuerungen nicht nutzen.

Schwerwiegender Fehlerschutz

Mit der Version 5.1 bekommen Sie eine Schutzfunktion, die Sie darauf hinweist, wenn es Fehler bei der Bearbeitung gibt. Das Thema oder das Plugin wird im WordPress-Admin-Dashboard unterbrochen. Der Fehler kann im Backend behoben werden. Sollte es Probleme bei dem Upgrade der PHP Version geben, wird dies im Frontend Ihrer Website angezeigt. Die Behebung des Problems ist im Backend möglich.

Verbesserung der Block-Editor-Leistung

Die größten Änderungen am Blockeditor bestehen in der Leistung. Im Vergleich zur Version 5.0 sollten die Ladezeiten des Editors schneller und die Ereigniszeit der KeyPress kürzer sein. in der WordPress Version 5.1 erhalten Sie den Gutenberg-Blockeditor 4.8.

Gute Nachrichten für Entwickler

Neben den neuen Benutzerfunktionen gibt es auch Änderungen für Entwickler.

Mehr Platz für Metadaten

Die neue Version enthält eine Datenbanktabelle. Darin können Metadateien abgespeichert werden, die Sites zugeordnet sind.

Cron-API

Mit den neuen Funktionen von Cron-API wird die Datenrückgabe erleichtert. Über neue Filter erhalten Sie die Möglichkeit, den Cron-Speicher zu ändern.

Neue JavaScript-Erstellungsprozesse

WordPress 5.1 bietet eine neue JavaScript-Erstellungsoption. JavaScript brauchen Sie, um dynamische Inhalte nutzen zu können, beispielsweise Animationen. Online Shops kommen ohne diese Technik nicht mehr aus.

Installation von WordPress 5.1

Im Dashboard finden Sie das Zeichen für “Aktualisieren”. Es erscheint die entsprechende Seite mit dem Button “update”, um die Version herunterzuladen. Sie gehen auf diesen Button, um eine automatische Aktualisierung Ihrer Version zu starten. Während WordPress 5.1 heruntergeladen wird, befindet sich Ihre Site in einem Wartungsmodus. Sind die Updates abgeschlossen, arbeitet Ihre Site wieder wie gewohnt.

Mit WordPress 5.1 wurden weitere großartige Funktionen geschaffen, um eine lebendige Internetlandschaft zu unterstützen. Die Version wird hoffentlich auch dazu führen, dass jeder Nutzer auf die aktuelle PHP Version umstellt, um die Verbesserungen im Block-Editor nutzen zu können. Haben Sie Fragen oder Anregungen, schreiben Sie uns.